Lehrgänge/Fortbildungen

  • Weiterbildungen in den Bereichen Klimaschutz, Mobilität sowie Raumplanung & Bodenschutz.

Das Klimabündnis ist vom österreichischen Umweltzeichen als außerschulische Bildungseinrichtung zertifiziert und bietet jährlich mehrere Lehrgänge in den Bereichen kommunaler und urbaner Klimaschutz, Mobilität sowie Boden- und Raumplanung an. Ziel dieser Lehrgänge ist die Vermittlung von spezifischen Schwerpunktthemen in den einzelnen Bereichen für politische Entscheidungsträger:innen in Gemeinden, Mitarbeiter:innen der öffentlichen Verwaltung sowie am Thema Interessierte.

Die Förderung der Motivation und Kreativität der Teilnehmer:innen zur Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutzprojekten, -aktivitäten und -maßnahmen steht im Vordergrund. Mittels Exkursionen, Vorstellung von Best-Practice Beispielen und der Möglichkeit sich mit Expertinnen und Experten zu vernetzen wird eine konkrete Umsetzung von neuen Projektideen erleichtert.


Lehrgänge


Wenn Sie Interesse oder Fragen an Lehrgängen haben, dann schicken Sie uns bitte ein Mail an office@klimabuendnis.at.


Lehrgang Klimaschutzbeauftragte

Modul 1: 22./23.September 2022 in Salzburg (Salzburg)
Modul 2: 20 - 22. Oktober 2022 alpine Boden- und Landschaftslehrfahrt durch Tirol, Südtirol und Trient
Modul 3: 21./22. November 2022 in Badschuns (Vorarlberg)
Modul 4: 26./27. Januar 2023 in Vill (Tirol)


Lehrgang Kommunale Raumplanungs- und Bodenbeauftragte

Modul 1: 31. Mai / 1. Juni 2022 in Hohenems (Vorarlberg)
Modul 2: 13. und 14. Juni 2022 in Mäder (Vorarlberg)


Lehrgang Aktive Mobilität I Radverkehr

Modul 1: 18./19. Oktober 2022 (Wissensturm, Linz)
Modul 2: 29./30. November 2022 (Wissensturm, Linz)



    Lehrgang Aktive Mobilität: Kommunale Fußgängerbeauftragte

    Der Aufbau-Lehrgang Aktive Mobilität wendet sich speziell an alle Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs zu Kommunalen Mobilitätsbeauftragten. Hier wird vertiefend auf die kommunalen Bedürfnisse für Mobilitätsbeauftragte eingegangen. Den Schwerpunkt bildet das Thema Fußgängermobilität, das künftig deutlich an Bedeutung gewinnen wird. Klimabündnis sieht hier mittelfristig die Chance Fußgängerbeauftragte nach dem Vorbild der Radbeauftragten auszubilden.

    Dieser Lehrgang hat im März und April 2021 stattgefunden. Für den Herbst 2023 ist wieder ein Fußverkehrslehrgang geplant. Sobald die neuen Termine feststehen, geben wir sie hier bekannt.

    Für Rückfragen steht Ihnen gerne Bernhard Kalteis zur Verfügung: bernhard.kalteis@klimabuendnis.at


    Lehrgang Urbane Klimaschutzbeauftragte

    Dieser Lehrgang läuft derzeit und findet online statt.

    10 Online-Themen-Module + 1 Präsenz-Modul + 1 Vernetzungsmodul je 3h
    Zeitraum: 25. April bis 27. Juni 2022


    Mögliche Förderungen


    • Oberösterreich

    Klimarettungbis zu 50 % der Ausbildungskosten gefördert

    Bodenbündnis: Mitglieder im Bodenbündnis bekommen für den Lehrgang Raumplanung & Bodenschutz bis zu 80 % der Ausbildungskosten gefördert

    • Niederösterreich

    Bildungsscheck: max. € 500 Förderung

    • Salzburg

    Weiterbildungsgutschein über max. € 500 (für Personen in Gemeinde-Funktionen)

    Bildungsscheck: bis zu 50 % der Ausbildungskosten gefördert, als Qualifizierungsmaßnahme für den Hauptberuf (nicht für politische Mandatarinnen und Mandatare)

    Das Land Salzburg (Referat 6/12) fördert die Kosten des Lehrgangs für Fußgänger:innenbeauftragte und die Kosten des Lehrgangs für Mobilitäts-Beauftragte zu 50 % für Teilnehmende des Bundeslandes Salzburg.

    • Steiermark:

    Teilnehmer:innen aus steirischen Gemeinden erhalten für den Kommunalen Klimaschutzlehrgang durch die A15 des Landes Steiermark eine Unterstützung von 500 Euro pro Teilnehmer:in.

    • Tirol:

    Tiroler Teilnehmer:innen mit Gemeindebezug können die Lehrgangkosten beim Land Tirol zur Förderung einreichen (max. 50 %). Informationen bei Klimabündnis Tirol

    • Kärnten:

    Teilnehmer:innen aus Kärntner e5 – Gemeinden erhalten für den Kommunalen Klimaschutzlehrgang durch den Ktn. Landesprogrammträger eine Unterstützung von 400 Euro pro Teilnehmer:in.



     


    Nähere Informationen


    office@klimabuendnis.at

    01/581 5881-0

    Klimabündnis Österreich unterstützt Sie gerne bei der Organisation einer umweltfreundlichen Anreise. Bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, ob Sie öffentlich anreisen oder Fahrgemeinschaften bilden möchten.

    Wir freuen uns, wenn Menschen mit Behinderung an unseren Bildungsangeboten teilnehmen. Wenn Sie besondere Bedürfnisse haben bzw. Hilfsmittel brauchen, teilen Sie uns dies bitte mit! Wir werden nach Möglichkeit Barrieren abbauen und uns bemühen, Sie bestmöglich zu unterstützen.

    Das Klimabündnis ist an den Büro-Standorten Wien und Tirol als außerschulische Bildungseinrichtung mit dem Umweltzeichen zertifiziert. 

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB von Klimabündnis finden Sie hier.

    nach oben

    X

    Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen