Salzburger Betriebe im Klimabündnis

Allgemeine Information zur Auffnahme

Wer kann Klimabündnis-Betrieb werden?

Jeder Betrieb / jede Organisation kann Klimabündnis-Betrieb werden, unabhängig von Branche und Größe. Von der Bäckerei über das Gastgewerbe bis zu Industriebetrieben, Handelsgeschäften, Vereinen und Pfarren.
 

Was macht man als Klimabündnis-Betrieb?

KlimaCheck: Nach einem Infogespräch folgt die Datenerhebung. Unser/e Betriebeberater/in kommt zu Ihnen und führt einen KlimaCheck Ihres Betriebsstandortes durch. Analysiert werden die Bereiche Energie, Mobilität, Motivation der MitarbeiterInnen sowie Klimagerechtigkeit. Ergebnis des KlimaChecks ist eine CO2- und Energiebilanz. Das Klimabündnis berät auch über mögliche Förderungen.
 
KlimaZiel:
In Abstimmung mit Ihnen arbeiten wir einen Maßnahmenkatalog aus und fixieren - ebenfalls gemeinsam - ein individuelles Klimaschutz-Ziel. Danach erfolgt die Aufnahme als Klimabündnis-Betrieb.
 
KlimaPaket
: Die im Maßnahmenkatalog vereinbarten Aufgaben werden kontinuierlich umgesetzt.
 

Wie lange ist man Klimabündnis-Betrieb?

Nach 3 bzw. 5 Jahren erfolgt eine Evaluierung. Das Programm „Betriebe im Klimabündnis“ läuft ab der Aufnahme 8 Jahre. Danach kann sich der Klimabündnis-Betrieb einem weiteren KlimaCheck unterziehen und sich zu neuen Klimabündnis-Zielen verpflichten.

nach oben

X