umwelt blatt salzburg 2017

8 Betriebe für Umwelt-Engagement ausgezeichnet

co umwelt service salzburg/Neumayr

Gratulation den Gewinnern des umwelt blatt salzburg 2017

Acht ausgezeichnete Salzburger Betriebe - darunter drei Klimabündnis-Betriebe - sparen 1700 Tonnen CO2 pro Jahr

Sie waren mit umwelt service salzburg gemeinsam unterwegs und haben durch ihr Umweltengagement einen gewaltigen Vorsprung. Das umwelt blatt salzburg 2017 ging deshalb für beeindruckende Ressourceneinsparungen und vorbildliche Umweltmaßnahmen an diese bekannten Salzburger Unternehmen: 

Landhotel Gut Sonnberghof, Fahnen Gärtner, Hausbetreuung Bauchinger GmbH, Land-Leben Nahrungsmittel GmbH, Leoganger Bergbahnen GmbH, Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH, Pinzgau Milch Produktions GmbH, Salzburger Tischlerküche.

Gut für die Umwelt, wirtschaftlich ein Gewinn - die acht Betriebe sparen ab jetzt jedes Jahr: 7.800 MWh Energie, 294.000 Liter Treibstoffe, 32 Tonnen Abfall, 700.000 Euro Betriebskosten sowie 1.700 Tonnen CO2.   

Abwärmenutzung, free cooling, Wärmerückgewinnung, Photovoltaik, klimafreundlich unterwegs bei Großveranstaltungen, Abfalltrennung, zertifizierte Verarbeitung regionaler Hölzer – diese Umweltmaßnahmen gepaart mit wildem Engagement überzeugten die Fachjury von umwelt service salzburg.

„In diesem Jahr zeigen uns die Gewinner des umwelt blatt salzburg besonders schön, wie breit gefächert die Möglichkeiten ökologischen Handelns im Unternehmen sein können. Umweltengagement und Überzeugung treffen auf wirtschaftliche Einsparungen und langfristige Vorteile im Unternehmen“, zeigt sich Mag. Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin umwelt service salzburg, erfreut.

Erfolgsblätter sprießen auf umwelt baum salzburg

Unter dem Motto „gemeinsam unterwegs – vorsprung umweltengagement“ wurden am Donnerstag, den 30. März 2017, im Festsaal des WIFI Salzburg bei der umwelt service salzburg gala strahlende Preisträger geehrt. Sie erhielten jeweils ein umwelt blatt salzburg, das mit ihrem Logo nun ein Jahr lang die Krone des umwelt baum salzburg schmücken wird. Mit dem mobilen Baum aus Holz und Stahl wird auf betrieblichen Umweltschutz aufmerksam gemacht. Er ist Symbol für nachhaltigen Umweltschutz und steht derzeit in der Gemeinde Hallwang, bevor er im Juni nach Hallein übersiedeln wird.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Preisträgern, zum umwelt baum salzburg und zum umwelt service salzburg sowie Bildmaterial zum Download unter:  http://www.umweltservicesalzburg.at/de/presse 

nach oben

X